Bernd Maur Consulting
TECHNISCHE PROZESSE EFFIZIENTER GESTALTEN

Unsere Leistungen

Derzeit findet in vielen Bereichen der Wirtschaft ein großer organisatorischer Wandel statt. Dieser macht es erforderlich, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu informieren, zu schulen und ihnen die nötigen Werkzeuge und Kenntnisse zur Bewältigung ihrer Aufgaben an die Hand zu geben. Eine wichtige Rolle dabei spielt die Wissensvermittlung direkt in den Unternehmen, so nah wie möglich und anhand von Beispielen aus der realen Umwelt der Beteiligten. Hierdurch werden Wissen, Übertragbarkeit und Festigung des Lernstoffs gefördert und die persönliche Identifikation mit den Schulungsinhalten nimmt signifikant zu.

Deswegen bieten wir individualisierte Inhouse Kurse und Workshops zu den verschiedensten Themen unseres Tätigkeitsfeldes an. Sprechen Sie uns an.

ZELLCHEMING SEMINARE 2019

Zellcheming Seminar 1:

Änderungen der neuen DIN EN ISO 50001:2018, wesentliche Elemente und Umsetzungsmöglichkeiten
26.06.2019 Vormittags

Anmeldung und Informationen


Zellcheming Seminar 2:

Messkonzept zur Abgrenzung der Weiterleitung an Dritte, Anforderungen und Lösungsansätze
26.06.2019 Nachmittags

Anmeldung und Informationen

Im Rahmen des Seminars werden die neue DIN EN ISO 50001 und relevante Änderungen dargestellt. Diese Darstellung konzentriert sich  auf die erforderlichen Anpassungen vorhandener Managementsysteme. Dazu werden die Themen theoretisch und anhand konkreter Beispiele aus der betrieblichen Praxis und Mustervorlagen erläutert.

Zusätzlich werden der durch die DAKKS festgelegte Umstellungsprozess und die Anforderungen an die Zertifizierung thematisiert.

Neben dem Energiemonitoring im Rahmen eines ENMS nach ISO 50001 ist ein Messkonzept und Messsystem erforderlich, mit dem sich Energieverbräuche Dritter vom Eigenverbrauch gesetzeskonform abgrenzen lassen.

Diese Forderung ergibt sich aus den verschiedenen energierechtlichen Vorgaben wie EEG, Stromsteuergesetz und weiteren Vorschriften. Eine betriebliche Umsetzung beschränkt sich nicht nur auf die Umsetzung in technischer Art, sondern erfordert auch eine prozessuale Einbindung in die Unternehmensstruktur.